Guthaus Kubbelkow
Gutshaus Kubbelkow

Auszeichnungen


Gault Millau ehrt uns erneut mit 14 Punkten
"Sehr gute Küche, die mehr als das Alltägliche bietet"

"Gutshaus Kubbelkow
Ein Idyll abseits der bekannten Küstenorte: Das geschichtsträchtige Gutshaus und der imposante Park stimmen wohl jeden Feriengast heiter.
Die monatlich wechselnde Karte ist klug begrenzt auf ein Dutzend Gerichte, die frisch und aromastark serviert werden. Der Küchengruß – etwa Scheiben von der mit Morcheln pochierten Entenbrust an herzhaftem Wildkräutersalat – ist stets eine anregende Einstimmung, die geschmackstiefe Bouillabaisse mit gut gegarten Krustentieren und Ostseefischen (Schnäpel, Zander und Dorsch) versetzt fast ans Mittelmeer.
Dass der selbstsichere Axel Diembeck ein Faible fürs Filigrane hat, zeigt er beispielsweise bei der zarten Roulade vom Wildlachs und Ostseedorsch, die er auf nussigen Spinat setzt und dazu Gnocchi mit kräftigem Erbsenschaum serviert. Gab es in den letzten Jahren immer mal kuriose Qualitätsschwankungen innerhalb des Menüs, konstatieren wir heuer konstante Leistungen auch beim bestens gegarten Lammcarré mit Brioche-Wildkräuterkruste und beim aromatischen Parfait von Orange und Basilikum mit Kumquat-Vanillekompott.
Der Service unter Kinga Diembeck agiert erfrischend offensiv. Den deutschen Schwerpunkt in der Weinkarte bilden diverse Heger-Weine und Produzenten aus der zweiten Reihe. Liebhaber italienischer Rotweine werden glücklich."
--

Bertelsmann der große Restaurant & Hotel Guide nennt uns mit 2 Hauben und aufsteigender Tendenz
die Weinkarte erhält ein gut  - und der Service ein sehr gut mit 3 Diamanten

"Zeitlose Eleganz, Stil und fein eingedeckte Tische geben dem Restaurant im Gutshaus Kubbelkow eine niveauvolle Note. Die Grundehrlichkeit, mit der die Speisen von Patron und Chefkoch Axel Diembeck zubereitet werden, sind ein echter Glücksfall für Rügen. Das Angebot bleibt angenehm überschaubar, weil die Zutaten der frisch zubereiteten Speisen auf dem jahreszeitlichen Angebot der Region basieren. Hier kommen Vorpommerns Fischer, Jäger, Schlachter, Käsereien, Obst- und Gemüsebauern ins Spiel und sorgen für die kompromisslos gute Qualität der Produkte. Egal ob zeitgeistig, traditionell oder mediterran inspiriert – die Speisen sind ein unverfälschter Genuss wie z. B. die Roulade vom Wildlachs und Ostseedorsch auf Spinat, Gnocchi und Erbsenschaum. Ehefrau Kinga Diembeck leitet sehr liebenswürdig den Service."
--

Der Feinschmecker beachtet uns mit 1-1/2 F
"Küche und/oder Komfort über dem Durchschnitt mit positivem Trend"

"Regionale Top-Produkte nutzt der ambitionierte Koch für seine streng saisonale, mediterran-asiatische Küche mit französischen Akzenten. Ein Curry-Ingwersüppchen mit Wasserkastanien, Meeresfrüchten und Boddenfischfilets und gegrilltes Kubitzer Zanderfilet mit Wildkrautspinat und rotem Zwiebelconfit steht im Juni-Menü auf der Karte, im Sommer dann Königsberger Klopse vom Kubitzer Hecht samt Kressekapern in einem Senfschaum oder die mit Sommertrüffeln gefüllte Perlhuhnbrust auf Kohlrabigemüse samt fetter Henne mit gebratenem Serviettenknödel. Gutes Dessert: Wildblütenquark mit feinem Stachelbeerkompott und Sanddorn-Himbeerparfait. Sehr ansprechendes Restaurant mit 30 Plätzen."
--

Der Aral Schlemmeratlas bedenkt uns mit 2 Löffeln
--

Der Varta Führer zeichnet uns mit 2 Diamanten aus
"Sehr gute Küche-freundlicher Service-gepflegter Rahmen"
--